Gumbies Gewinnspiel - Hilf mir, die Story zu beenden!

Jede Faser der Gumbies besteht aus einem Drang zur Freiheit. Und gleichzeitig geben dir die Gumbies Halt und Beständigkeit, auf all deinen Wegen. Eine Kombination, die leider nur selten bei uns Menschen zutrifft. 

Häufig bist du vor die Wahl gestellt. Wilde Abenteuer oder gemütliches Zuhause. Wind im Haar oder Baby im Bauch. Klar, manchmal geht auch beides. Aber mit Sicherheit nicht ohne Abstriche. 

Wenn du die Fülle einer Seite auskosten möchtest, musst du in der Regel vollständig auf die andere verzichten. Entweder Oder. Schwarz oder Weiss. Grau ist nur ein Kompromiss. 

Ich möchte dir heute eine Geschichte erzählen. Mit dieser Geschichte kannst du ein Paar Gumbies deiner Wahl gewinnen und die Kombination von Freiheit und Beständigkeit für dich nutzen. 

Sie handelt von einem bunten Vogel und einem starken Bären. Beide unterschiedlicher, wie sie nicht sein könnten. Und trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb – sehr ineinander verliebt.

 

F_047_D

 

GEWINNE EIN PAAR GUMBIES DEINER WAHL MITHILFE MEINER GUMBIES STORY!

 

Es war einmal ein kleiner Vogel. Der hatte wunderschöne bunte Federn, die herrlich in der Sonne leuchteten. Er hatte kräftige Flügel und wusste diese auch zu nutzen. So flog er über weite Meere, hohe Berge und dichte Wälder. Ab und an ließ er sich nieder um neue Umgebungen zu erkunden, neue Lebewesen zu treffen und neue Kraft zu tanken. 

Auf einen dieser Pausen lernte er einen kleinen Bären kennen. Der hatte ein warmes, glänzendes Fell und große starke Tatzen. Die nutzte er, um auf seinen Waldspaziergängen Holz und Beeren zu sammeln. Jeden Abend ging er damit in seine kleine Höhle, in der er ein gemütliches Feuer anzündete und leckeren Beerensaft presste. 

Sie trafen einander am Fluss. Der Vogel war gerade dabei sich seine bunten Federn zu waschen, als der Bär mit seinem Wasserkrug am Ufer stand. 

Dem Vogel gefielen das warme Fell und die starken Tatzen des Bären. Der Bär wiederum war entzückt von den leuchtenden Federn und den kräftigen Flügeln des Vogels. 

So verliebten sie sich ineinander und ergänzten sich auf wunderbare Weise. Der Vogel nahm den Bären mit auf seine Reisen und zeigte ihm das himmlische Gefühl des Windes in seinem Fell. Der Bär nahm den Vogel mit in seine Höhle und machte ihn mit dem erdenden Gefühl der Wärme in seinen Federn vertraut. 

Sie verstanden sich prächtig und genossen einander sehr.

Eines Tages bekam der Bär plötzlich Angst. Der Vogel ist so frei und unabhängig, dachte er. Vielleicht gefällt ihm meine Höhle eines Tages nicht mehr und er fliegt ohne mich davon. 

So beschloss er, dem Vogel eine Falle zu stellen und baute einen goldenen Käfig. Der Vogel, voller Vorfreude auf seinen geliebten Bären, kam wie immer zurück in die Höhle und die Falle schnappte zu.

 

F_048_D-1

 

Der Bär kümmerte sich um seinen kleinen Vogel so gut er konnte. Er sorgte stets für warmes Feuer und brachte ihm täglich frischen Beerensaft. Jedes Mal wenn er am Käfig saß, bewunderte er die herrlich leuchtenden Federn des Vogels und freute sich, dass er sie nun für immer bei sich haben würde. 

Doch nach einer Weile, begann der Vogel sich zu verändern. Er wurde müde und schlief fast nur noch. Seine bunten Federn fielen ihm nach und nach aus. 

Der Bär ärgerte sich über diese Veränderung und machte dem Vogel Vorwürfe. „Wieso bist du so hässlich und schlapp? Jeden Tag habe ich dir Feuer gemacht und Beerensaft gebracht. Jede freie Minute habe ich bei dir verbracht. Ist das der Dank für meine Liebe?“ 

Seine Besuche beim Vogel wurden immer seltener. Irgendwann verlor er vollständig das Interesse und wollte ihn nur noch loswerden. So öffnete er eines Tages die Käfigtür und sagte: „Flieg du nur, kleiner Vogel. Es ist mir egal, ob du zurückkommst oder nicht. Ich habe dich geliebt aber du weißt mit meiner Liebe nicht umzugehen. Deshalb geh jetzt, du bist frei!“ 

Doch der Vogel blieb bewegungslos. Er wusste nicht mehr wie man fliegt. Zulange hatte er seine Flügel schon nicht mehr genutzt. Zu viele Federn hatte er bereits verloren. Und zu groß war seine Trauer um die einst so wundervolle Liebe zwischen ihm und dem Bären…

 

F_016_M

 

BEENDE MEINE GUMBIES STORY UND SICHERE DIR DIE CHANCE AUF DEINE GRATIS GUMBIES 

 

Ich weiß noch nicht, wie die Geschichte weitergeht. Was meinst du? Stirbt der Vogel im goldenen Käfig oder passt er sich ans Höhlenleben an, um die Gunst des Bären wieder zu gewinnen? Kommt gar ein anderer Vogel vorbei und zeigt ihm wieder wie man fliegt? 

Hilf mir, die Geschichte zu Ende zu schreiben und gewinne deine eigenen Gumbies. Nutze deine Fantasie! 

 

GEH AUF FANTASIEREISE… GEH AUF GUMBIES! 

 

Erzähle mir in den Kommentaren, wie die Geschichte vom Vogel und vom Bären ausgehen soll. 

Wenn du das schönste Ende der Geschichte schreibst, gewinnst du ein Paar Gumbies deiner Wahl. Ob du diese bei deinen abenteuerlichen Flügen im Himmel oder beim gemütlichen Feuer in der Höhle trägst, ist dir natürlich selbst überlassen. 

Ich freue mich auf deine Vorschläge. Und die Gumbies freuen sich auf dich!

 

P.S.: Unterstütze auch du die Gumbies dabei, mit fairen Mitteln die Welt zu erobern, indem du unseren Beitrag teilst! 

 

UPDATE 1.0: Noch hast du eine Chance auf dein eigenes Paar Gumbies! Was geschieht mit dem Vogel und dem Bären? Veröffentliche dein Ende der Geschichte in den Kommentaren. Die Frist endet am 16.08. um 22:00 Uhr. 

UPDATE 2.0: Unser Gewinnspiel ist beendet. Vielen herzlichen Dank für eure tollen Storys. Stefan, du hast definitiv den Vogel abgeschossen. Oder vielmehr gerettet – danke dafür :) Deine Story hat unser gesamtes Gumbies-Team am meisten berührt und  die Gumbies freuen sich sehr darauf, dich bald begleiten zu dürfen!

 

TAGS: #GUMBIES GEWINNSPIEL

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.